Aktuell Betriebsgruppe Betriebsrat Wofür wir stehen Leistungen Impressum
© www.cgm-dillingerhuette.de I  Christliche Gewerkschaft Metall. Betriebsgruppe Dillinger Hütte.  I  Kontakt  I  Impressum
Aktuell
Bundesweiter Stahl-Aktionstag am 11. April 2016 - die CGM Saar beteiligt sich an Aktionen in Dillingen und Völklingen Saarbrücken, 01.03.2016 Durch höhere Energiepreise, steigende Steuern und CO² Kosten ist die Stahlindustrie gegenüber Billigimporten aus China klar benachteiligt. Die Rahmenbedingen in der EU müssen sich ändern sonst sind 10.000 Arbeitsplätze in Gefahr. Auch für das Saarland und seine Bevölkerung hätte dies weitreichende Folgen. Deshalb werden wir bei den Aktionen am 11.04.2016 in Dillingen und Völklingen Flagge zeigen: Wir sind STAHL! - ohne Stahl sind wir NIX!
CGM Betriebsräte und Vertrauensleute beteiligen sich an Stahlarbeiterprotest in Brüssel Saarbrücken, 16.02.2016 In Brüssel sind am 15.02.2016 Beschäftigte der Stahlindustrie in Europa auf die Straße gegangen um für den Schutz der Stahlindustrie zu demonstrieren.  Mehr als 5000 Teilnehmer kamen, unter den rund 350 Stahlarbeiter aus dem Saarland waren auch CGM-Betriebsräte und  Vertrauensleute von Saarstahl und Dillinger Hütte.  Die wichtigsten Forderungen:  Anti-Dumping-Zölle gegen chinesische Billigimporte und keine  Zusatzkosten durch den Emissionshandel. 
Die EU muss handelspolitische Schutzmaßnahmen ergreifen! Saarbrücken, 26.01.2016 Die CGM-Betriebsräte der saarländischen Stahlindustrie sind besorgt über die Pläne der  EU-Kommission zur Verschärfung des Emissionshandels.  Wenn die Stahlindustrie noch eine Zukunft im Saarland, Deutschland und Europa haben soll,  müssen sich mittelfristig die Rahmenbedingungen im Energie- und Klimasektor ändern. Sollte   die  EU die Neuordnung des Emissionsrechtehandels wie vorgesehen umsetzen, besteht die  Gefahr, dass die europäische Stahlindustrie, die eine gewichtige Rolle in der industriellen  Wertschöpfungskette hat, wegbricht. 10.000 Arbeitsplätze sind massiv bedroht, Know-how geht  verloren. Schon jetzt hat die Stahlindustrie mit höheren Energiepreisen, steigenden Steuern   und  CO² Kosten zu kämpfen.  Drittländer wie China werden vom Staat subventioniert und betreiben Preisdumping.  Die europäische Stahlindustrie ist für die europäischen Industriezweige Elektronik, Maschinen,  Fahrzeuge sowie im Bauwesen unverzichtbar. Die europäische Stahlindustrie ist aus meiner Sicht“ – so Thomas Grohs, CGM-Betriebsrat der  Dillinger Hüttenwerke – von zentraler Bedeutung für die europäische Industrie in Forschung,  Entwicklung und Innovation. Betriebsschließungen führen zum unwiederbringlichen Verlust von  Technologie, Know-how und der Qualifikation von Facharbeitern“. „Die Politiker müssen sich im Klaren sein“ – so Werner Altmeyer, CGM-Betriebsrat Saarstahl  AG – dass ganze Innenstädte verwaisen und den Gemeinden Steuern verloren gehen.  Unser Appell an die Politiker – lasst die europäische Stahlindustrie nicht sterben. 
Impressionen von der Kundgebung in Brüssel. 
Bundesweiter Stahl-Aktionstag am 11. April 2016 - die CGM Betriebsgruppe Dillinger Hütte ist dabei und ruft zur Beteiligung an den Aktionen auf!
PDF
Weitere Info’s in Kürze an dieser Stelle.
Aktuell